Filter schließen
von bis
  •  
-
Schabus Wassermelder SHT-240
Schabus Wassermelder mit externem Sensor (6m Kabellänge)
37,99 € *
 Zum Artikel
-
Schabus Wassermelder SHT-216
Schabus Wassermelder mit externem Sensor (6m Kabellänge) und Aquastop
49,98 € *
 Zum Artikel
-
Schabus Wassermelder SHT-226
Schabus Wassermelder mit Schwimmschalter (4m Kabellänge) und Aquastop
80,92 € *
 Zum Artikel

Mit dem Wassermelder von Schabus sind sie immer auf der sicheren Seite

Wasser führt neben Feuer zu den häufigsten Schäden im Haushalt und in Gewerbebetrieben. Wasserschäden können viele Ursachen haben: Überschwemmungen, ein gebrochenes Wasserrohr oder eine defekte Heizungsanlage sind nur einige Beispiele. Wird der Wassereinbruch nicht schnell genug entdeckt, können durch ihn erhebliche Schäden entstehen. Im Extremfall führt er außerdem zu Kurzschlüssen und diese zu Bränden. Aber nicht nur große Wassermassen sind gefährlich. Auch kleinere Mengen, wie z. B. durch eine defekte Spülmaschine, können ernsthafte Folgen haben, wenn sie unentdeckt bleiben. Die versickernde Feuchtigkeit führt schnell zu Schimmel.

Die Wassermelder von Schabus und ihre Verwendung

Schabus bietet eine Reihe unterschiedlicher Wassermelder an. Die einfachste Version ist ein Melder, der mit einem Wassersensor ausgestattet ist und im Alarmfall einen optischen und einen akustischen Alarm erzeugt. Er wird an der Wand montiert und über eine Steckdose mit der Stromversorgung des Hauses verbunden. Der Sensor befindet sich an einem Kabel im zu überwachenden Bereich, z. B. in Fußbodennähe. Größere Geräte können mehrere Sensoren verwalten und/oder Geräte im Alarmfall ausschalten bzw. eine Wasserpumpe anschalten. Sie können auch eine Alarmmeldung per Telefon oder Internet nach draußen geben, so dass auch abwesende Besitzer rechtzeitig über die Gefahr benachrichtigt werden.

Wo werden Schabus Wassermelder eingesetzt?

Der Einsatz von Schabus Wassermeldern ist besonders in solchen Räumen sinnvoll, in denen sich nicht ständig jemand aufhält. Die sind beispielsweise Keller, Lager, Speicher, Heizungs- oder IT-Räume. Außerdem empfiehlt es sich elektrische Geräte, die mit Wasser arbeiten, wie z. B. Spül- oder Waschmaschinen, mit einem solchen Warnmelder zu überwachen. Wassermelder können auch für die Füllstands- oder Zisternenüberwachung genutzt werden.

Die Vorteile der Schabus Wassermelder im Überblick

  • wird an einer Steckdose betrieben, daher kein Batteriewechsel erforderlich
  • einfache Montage der reinen Warnmelder
  • optischer Alarm verbunden mit einem 85 dB Alarmton, der ausgeschaltet werden kann
  • komplexe Wassermeldesysteme können im Alarmfall Geräte schalten
  • durch den abgesetzten Sensor am Kabel kann der Wassermelder selber an nichtstörender Stelle an der Wand montiert werden
  • auch Modelle für nichtleitende Flüssigkeiten wie Heizöl oder Diesel verfügbar
Angeschaut