Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
-
Somfy Security Kamera
Somfy Kamera mit automatischer Blende
197,54 € *
 Zum Artikel
-
Netatmo Welcome Innenkamera
Indoor Sicherheitskamera mit Erkennung von Menschen, Fahrzeugen und Tieren
213,01 € *
 Zum Artikel
-
Somfy One
Einzigartige Sicherheitskamera mit integriertem Bewegungsmelder und Sirene
214,20 € *
 Zum Artikel
-
Netatmo Presence
Outdoor Sicherheitskamera mit Erkennung von Menschen, Fahrzeugen und Tieren
327,25 € *
 Zum Artikel
-
Bosch Smart Home Eyes Außenkamera
zur Aussenbeleuchtung und Videoüberwachung
329,00 € *
 Zum Artikel

Smarte Kameras

Eine smarte Kamera oder auch Netzwerkkamera schafft ein geschlossenes System und stellt die dafür notwendigen Daten in Form eines Videostreams bereit. Sie wird ebenfalls Internetprotokollkamera oder IP-Kamera genannt. Die bereitgestellten Videodaten können von Ihnen mithilfe eines angeschlossenen Computernetzwerks über das Internetprotokoll (IP) weiterverarbeitet werden. Hierbei ist grundsätzlich betrachtet jede normale Webcam auch eine Netzwerkkamera. Richtige Netzwerkkameras dienen jedoch vorwiegend als Überwachungskameras und werden in geschlossenen Netzwerken eingesetzt. Während Netzwerkkameras digitale Überwachungskameras sind, existieren jedoch auch analoge Modelle.

Besonders leistungsstark

Handelsübliche Webcams können als Vorläufer von modernen Netzwerkkameras betrachtet werden. Während eine gewöhnliche Webcam eine ständige Verbindung zu einem Rechner benötigt, besitzt eine Netzwerkkamera eine deutlich stärkere Leistung. Statt die Daten vorerst auf einen Computer zu laden und anschließend ins Internet zu übertragen, werden sämtliche Daten von der Kamera selbstständig an das Netz weitergegeben. Auch eine Aktualisierung der Software ist ohne Probleme auch aus der Ferne ohne eine direkte Verbindung zur Kamera möglich. Bei den Funktionen hat man eine besonders große Auswahl. So gehören Sensoren zur Erfassung von Bewegungen und Sensoren zur Sicht bei Nacht zu häufig verbauten Zusatzteilen von Netzwerkkameras.

Vielfältig einsetzbar

Netzwerkkameras sind neben ihrem vorrangigen Einsatzgebiet als Überwachungskamera äußerst vielfältig einsetzbar. Hierbei werden sie in vielen kommerziellen Einsatzbereichen wie beispielsweise dem Tourismus als Sender von Livestreams eingesetzt. So wird es möglich, selbst tagsüber den Besuchern eines Zoos zeitlich verzögerte Liveaufnahmen von nachtaktiven Tieren zu zeigen oder eine Bilddokumentation über den Fortschritt auf einer Baustelle anzufertigen. Auch bei der Verfolgung von wertvollen wirtschaftlichen Gütern leisten Netzwerkkameras einzigartige Arbeit, um einen reibungslosen Ablauf der Transaktionen zu gewährleisten. Oftmals bieten Tourismusverbände die Möglichkeit an, eine Liveübertragung eines besonders beliebten Orts ihres Einzugsgebiets auf deren Website anzuschauen. Das Spezialgebiet der Netzwerkkameras ist jedoch die Überwachung von firmeneigenen Räumlichkeiten. Im Falle einer Straftat bieten die Aufzeichnungen der Kamera sowohl die Möglichkeit, die Tat frühzeitig zu erkennen und diese im Idealfall noch vor ihrer Ausübung zu verhindern, als auch als beweiskräftige Aufzeichnungen der Tat und der Täter. Ihr Gebrauch als Überwachungskamera unterliegt jedoch auch einige gesetzlichen Vorgaben, vor allem im Bundesdatenschutzgesetz verankert sind.

Hochgradig sicher

Während ihrer Verwendung sind Netzwerkkameras wie jedes andere Gerät, das über ein Netzwerk angesteuert wird, großen Gefahren ausgesetzt. Bei diesen Geräten kann es ständig vorkommen, dass nicht autorisierte Personen versuchen, einen Zugriff zu den erhobenen Daten zu bekommen. Deshalb verfügen die meisten modernen Netzwerkkameras über einen integrierten Passwortschutz und zahlreiche weitere Schutzmaßnahmen, die es den sogenannten Crackern schwierig bis nahezu unmöglich machen, die Kamera zu übernehmen. Ein weiterer besonders wirkungsvoller Sicherheitsmechanismus besteht darin, dass sämtliche Bilddaten über eine SSL-Verschlüsselung übertragen werden können. Dadurch sind die Daten nicht nur dann geschützt, wenn sie sich noch in der Kamera befinden, sondern auch dann, wenn sie von einem Computer empfangen werden.

Hochauflösendes Videomaterial

Während analoge Kameras durch ihre Verwandtschaft zu Fernsehgeräten an die PAL-Formatierung gekoppelt waren, hat man bei Netzwerkkameras keinerlei technische Restriktionen über die Auflösung gelegt. Daher wurden am Anfang relativ häufig VGA-Auflösungen verwendet, die sich bis zum heutigen Zeitpunkt immer weiter verbessert haben. Darüber hinaus gibt es ein breites Spektrum von allen möglichen Arten und allen möglichen Auflösungen, dass bis mehrere Megapixel umfassen kann. Dadurch kann Ihre Netzwerkkamera eine deutlich höhere Auflösung aufzeichnen als handelsübliche Webcams und selbst als analoge Videokameras derselben Preisklasse. Jedoch ist es sehr rechenintensiv, eine Auflösung im Megapixelbereich mit flüssiger Bildwiedergabe und in einer Wiedergabe in nahezu Echtzeit einerseits zu encodieren und andererseits auf dem Rechner wieder zu dekodieren. Dadurch werden besonders große Datenströme erzeugt, die deutlich anfälliger für unautorisierte und kriminelle Zugriffe von außen sind. Darüber hinaus sind Sensoren, die Bilder in Megapixel-Qualität einfangen, weniger lichtempfindlich als die Sensoren konventioneller Geräte. Da nicht jede Überwachungsaufgabe besonders viele Megapixel erfordert, gilt es für den vorgesehenen Einsatzzweck die richtige Auflösung auszuwählen. Hierbei ist es ein überaus großer Vorteil, dass Netzwerkkameras in allen möglichen Auflösungsspektren verfügbar sind.

 

Videoüberwachung für private und gewerbliche Räume mit Hikvision

Zu einem guten Sicherheitskonzept gehört neben einem Einbruchschutz auch die Videoüberwachung unbedingt dazu. Überwachungskameras und Bewegungsmelder schrecken Einbrecher, Räuber und Diebe effektiv ab.

Wo es dennoch zu einem Verbrechen kommt, erhöhen sie durch die aufgezeichneten Bilder die Chance, das Delikt zuverlässig aufzuklären. Bei der Anschaffung von Videoüberwachungssystemen kommt es auf die Qualität an. Das Überwachungssystem sollte vielseitig einsetzbar sein, sich über einen großen Bereich erstrecken und eine möglichst hohe Auflösung liefern. Die meisten Kameras heutzutage liefern problemlos gestochen scharfe Bilder in HD-Qualität. Mit den Kameras sollten bei Tages- wie Nachtzeit (Nachtsicht-Kamera) beweisfähige Bilder aufgezeichnet werden können. <

Von besonderer Wichtigkeit ist außerdem die Kopplung der Überwachungskamera an ein leistungsfähiges und zuverlässiges Aufzeichnungssystem, das kann kabelgebunden, per Funk bzw. WLAN (IP) erfolgen. Die Videoüberwachungsanlage sollte in der Lage sein, die Bilder in digitaler Form für Videoüberwachung und Auswertung zu speichern. Die Videoüberwachungssysteme von Hikvision werden diesen vielfältigen Anforderungen gerecht. Der erfahrene Hersteller von Überwachungstechnik, Alarmanlagen und Sicherheitstechnik hält moderne Überwachungskameras für jeden Bedarf bereit, egal ob für Haus, Garten, Geschäftsräume oder öffentliche Bereiche.

Videoüberwachungssysteme von Hikvision

Hikvision bietet für eine effiziente Videoüberwachung innovative wie flexible Lösungen. Im Angebot sind sowohl große Kameras für den Außen- wie für den Innen-Bereich. Zu nennen sind zum Beispiel die analogen Domekamera-Modelle. Sie sind ideal geeignet, um stark belebte öffentliche Plätze zu überwachen. Kompakte digitale Kamera-Modelle bieten sich für die Innenraumüberwachung, zum Beispiel von Ladengeschäften oder Privathaushalten, an.

Hier haben sich die Hikvision IP-Kameras zur Videoüberwachung bewährt, die über WLAN vernetzt werden. Sie liefern erstklassige Bilder in hochauflösender HD-Qualität. Die IP-Kameras von Hikvision lassen sich perfekt aufeinander abstimmen und so platzieren, dass sie eine lückenlose Videoüberwachung möglich machen. Die Funk-Vernetzung per WLAN ermöglicht eine unkomplizierte Montage, die ohne bauliche Veränderungen auskommt. Außerdem lässt sich das Funk-vernetzte Überwachungskamera-Netzwerk bei Bedarf um weitere Kameras erweitern.

Steuerung und Aufzeichnung der Videoüberwachung

Die moderne Überwachungstechnik macht es möglich, Überwachungskameras viel gezielter und komfortabler zu steuern und ihr Bildmaterial sicher und zuverlässig aufzuzeichnen. Hikvision bietet hierfür eine Fülle intelligenter IP-basierter Überwachungssysteme. Alarmsysteme und Kameras von Hikvision kann man sogar mit Hilfe der kostenfreien Hikvision App über Tablet oder Smartphone steuern. Jede Kamera kann einzeln ausgewählt, angesteuert und individuell bewegt werden - alles direkt vom Smartphone aus. Die aus Festplatten- oder Cloud-Systemen gespeicherten Aufnahmen können jederzeit abgerufen und ausgewertet werden.

Videoüberwachung von Hikvision - Überwachungstechnik der Spitzenklasse

Hikvision hat für besondere Überwachungsbedürfnisse eine Fülle intelligenter Lösungen zu bieten. Für scharfe Bilder auch bei Nacht sorgen die Infrarotkameras Darkfighter (Nachtsicht-Kamera). Die von Hikvision selbst entwickelte "Dynamic Infrared Emission Technologie" leuchtet das Blickfeld der Kamera gezielt aus und erweitert die Nachtsichtweite.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Komplett-Sets von Hikvision. Sie beinhalten alles, was man für eine gezielte und erfolgversprechende Videoüberwachung und Gefahrenabwehr braucht. Hikvision liefert HD-Kameras und Aufzeichnungssysteme, die ideal aufeinander abgestimmt sind. So lassen sich mit der Videoüberwachung von Hikvision der Parkplatz, das eigene Grundstück oder das Firmengelände ausstatten, um so für mehr Sicherheit sorgen. Aber auch für Innenräume von Ladengeschäften liefert Hikvision die perfekt geeigneten Videoüberwachungsanlagen.

Die Komplett-Sets können auch verschiedene Kamera-Modelle kombinieren, so zum Beispiel Tag- und Nachtsicht-Kameras, Außen- und Innenkameras oder auch WLAN-Kameras und kabelgebundene Überwachungskameras. Alle Überwachungs-Sets beinhalten außerdem die passende Aufzeichnungstechnik in Form von Netzwerkrekordern oder PC-Karten.

Die Videoüberwachungs-Sets von Hikvision

Für den Außeneinsatz, zum Beispiel auf Privat- oder Betriebsgeländen, bietet Hikvision wetterfeste Überwachungskameras in Verbindung mit leistungsstarken Langzeitrekordern. Mit diesen Überwachungssystemen ist nicht nur eine Daueraufzeichnung der Überwachungskameras möglich - auch Bewegungserkennung (in Kombination mit einem Bewegungsmelder), Zeitsteuerung und durch Alarm ausgelöste Videoaufzeichnung. So ist eine umfassende, gezielte und zuverlässige Überwachung von Außenbereichen möglich.

Sämtliche Aufzeichnungen werden platzsparend auf einen leistungsstarken Rekorder gespeichert. Neben den Profi-Sets für die Überwachung von Betrieben und Geschäften, hält Hikvision auch Lösungen zur Überwachung von Privathaushalten bereit. Hier bietet sich ein Starter-Set für die Videoüberwachung an, das aus Kameras, Zubehör und Videorekorder besteht. Bei Bedarf kann dieses Set um Gefahrenmelder (z. Bsp. einen Rauchmelder) und Monitor ergänzt werden. Wer Räume oder Außenbereiche nicht aufwändig verkabeln will, braucht dank Hikvision dennoch nicht auf eine Videoüberwachung verzichten.

In diesem Fall sind WLAN-Kameras eine ideale Lösung. Solche Netzwerkkameras können per IP über das Internet oder einen am Netzwerk angeschlossenen PC einsehen und steuern. Der Fernzugriff auf diese Überwachungskameras kann also durch die WLAN-Vernetzung von einem beliebigen Standort erfolgen. Auf diese Weise wird ein erhöhtes Maß an Sicherheit und Komfort geschaffen, da man zur Kontrolle der Überwachungstechnik nicht mehr vor Ort sein muss. Mithilfe der kostenfreien Hikvision-App besorgt, lassen sich Überwachungskameras sogar per Tablet oder Smartphone steuern und ansehen. Selbstverständlich erfolgt die Überwachung in Echtzeit. Eine beleibte und flexible Lösung sind Videoüberwachungspakete mit Bewegungserkennung. Anstatt Daueraufzeichnungen durchzuführen, werden die Überwachungskameras nur durch Bewegungssensoren aktiviert.

Dies erleichtert nicht nur die Speicherung und Auswertung der aufgezeichneten Bilder. Vielmehr besteht die Möglichkeit, die Videoüberwachungssysteme mit Bewegungserkennung wie eine Alarmanlage zu nutzen. Die Alarminformation erfolgt bei den innovativen und ausgereiften Systemen per SMS, E-Mail oder Telefonanruf. Die Videoüberwachungssysteme von Hikvision sind also eine perfekte Kombination aus Videoüberwachung und Alarmanlage. Entdecken auch Sie die modernen Videoüberwachungslösungen von Hikvision und machen Sie mit neuester Überwachungstechnik Ihr Eigenheim oder Ihre Geschäftsräume sicherer.

In unserem Sortiment finden Sie neben Überwachungskameras auch Alarmanlagen von Hikvision. Wenn es um Sicherheitstechnik geht, setzen wir nur auf Hersteller, die auch unseren eigenen Qualitätsansprüchen genügen. Egal ob Netzwerkkameras mit HD-Auflösung für Haus und Garten oder Funk-vernetzte IP-Überwachungskameras für die Geschäftsräume, bei uns finden Sie die passende Lösung wenn es um Videoüberwachung geht. Gerne beraten wir Sie auch persönlich und individuell zum Thema Videoüberwachung.

 

 

 

Angeschaut