Letzten Blogbeiträge

WLAN-Rauchmelder

Last Updated on 3. Februar 2022 by Sebastian Fischer

Es ist zwischen Funkrauchmeldern und WLAN-Rauchmeldern zu unterscheiden: Funkrauchmelder sind zunächst nur untereinander vernetzbar, ohne dass diese Zugang zum Internet erhalten. WLAN- Rauchmelder hingegen können in das heimische WLAN eingebunden werden, sodass Statusabfragen von unterwegs, z. B. per App, möglich sind.

Netatmo Rauchmelder
Preis: € 89,00 Zum Produkt Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mobeye Rauchmelder CM4400 2G/4G SMS-Funktion
Preis: € 221,99 Zum Produkt Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nest Protect 2. Gen. Rauchmelder inkl. CO-Melder
Preis: € 169,00 Zum Produkt Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

WLAN-Rauchmelder-Testsieger

Stiftung Warentest untersucht regelmäßig Rauchmelder, hat sich dabei aber hauptsächlich auf Stand-Alone Melder und Funkrauchmelder ausgerichtet. In den meisten Test sind WLAN-
Rauchmelder daher nicht berücksichtigt. 2018 wurden jedoch auch WLAN-Melder (Smart-Home-Melder) untersucht.

WLAN-Rauchmelder ohne Gateway

Viele der Rauchmelder-Hersteller, die auch Rauchmelder mit WLAN-Anbindung anbieten, nutzen ihre Funkmelder als Grundlage, wobei ein Gateway die Wifi-Verbindung herstellt. Dabei
kommunizieren die Melder selbst nur mit dem Gateway und haben keinen unmittelbaren Zugang zum WLAN. Sucht man nach WLAN-Rauchmeldern ohne Gateway, sind es Marken wie Nest und Netatmo, die
passende Rauchmelder bieten.

Hekatron Funkrauchmelder als WLAN-Rauchmelder

Um einen Hekatron Funkrauchmelder, genauer den Genius Plus X, mit dem WLAN zu verbinden, wird der sogenannte Genius Port benötigt. Dieser dient als Gateway und ist über das heimische WLAN ans Internet angeschlossen. Das Funkmodul Basis X oder Pro X sendet im Alarmfall ein Signal an den Port und dieser leitet die Meldung an Ihre App weiter. Ebenso kann über die App der Status der Melder abgefragt werden.

Rauchmelder mit WLAN und SMS-Benachrichtigung

In der Regel setzen WLAN-Rauchmelder auf die Benachrichtigung per App. Für Anrufe und SMS-Benachrichtigungen im Alarmfall ist deshalb oft die Anbindung an ein Telefonwählgerät notwendig.
Folgende Konstellationen sind jedoch möglich, wenn Ihnen SMS-Benachrichtungen wichtig sind:

WLAN-Rauchmelder für die Fritzbox

Die Funkverbindung DECT (ULE), mit der die Fritzbox arbeitet, gilt als relativ sicher und eher unanfällig gegen Störungen. Problematisch ist hier aber, dass einige Geräte zwar verbunden werden können, jedoch nicht unterstützt werden. Sicher wird sich hier noch etwas in der Entwicklung tun. Aktuell werden jedoch nur wenige Geräte von AVM selbst, Gigaset, der Telekom und von Panasonic unterstützt.

Alexa-kompatible WLAN-Rauchmelder

Zu den mit Alexa kompatiblen Rauchmeldern zählen folgende Modelle:

The following two tabs change content below.

Sebastian Fischer

Sebastian Fischer ist seit 2009 im Onlinehandel mit Schwerpunkt Sicherheitstechnik und Brandschutzprodukte tätig. Seit 2011 Geschäftsführer und Inhaber der Firma Rauchmelder-Experten.de, ist er mit Herz und Seele im Bereich privater und gewerblicher Brandschutz unterwegs. Natürlich ist hat er die Zertifizierung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder erfolgreich absolviert und erneuert diese regelmäßig. Mit Projekten wie www.buschi-wird-feuerwehrmann.de versucht er, das Thema Brandprävention auch im Umfeld von Kinder zu etablieren.

Neueste Artikel von Sebastian Fischer (alle ansehen)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*