Letzten Blogbeiträge

Familienvater und drei Kinder sterben an Kohlenmonoxidvergiftung

Ein Thüringer Familienvater und drei Kinder wurden am Dienstag tot in ihrem Haus in Otterstedt aufgefunden, berichtet Focus Online. „Wir gehen von einem Unfall durch Kohlenmonoxid aus“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Der Sprecher der Nordhäuser Polizei, Thomas Soszynski, erklärte zudem am Mittwoch, dass dem Vater wegen Zahlungsrückständen von der Energieversorgung der Strom abgestellt worden war. Deshalb betrieb die Familie im Keller ein Notstrom-Aggregat. Das Aggregat leitete das giftige Gas nicht richtig ab und vergiftete vier Familienmitglieder. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Gewaltspuren waren am Tatort nicht gefunden worden.

Die Mutter und ein weiteres Kind entkamen dem Unglück, da sie sich zu der Zeit nicht im Haus befanden. Nun werden sie psychologisch betreut.

Die Polizei gibt an, dass es sich bei den Toten um den 54 Jahre alten Familienvater sowie zwei 13- und 15-jährige Jungen und ein 14-jähriges Mädchen handelt.

Aufmerksam wurde die Polizei auf das Unglück, als ein Kind, das nicht zur Familie gehört, auf der Straße einen vorbeigehenden Passanten an. Das Kind informierte den Mann über einen eigenartigen Geruch in dem zweigeschössigen Haus. Der  Passant entdeckte daraufhin eine Leiche. Die anderen Toten wurden später in verschiedenen Zimmern des Hauses gefunden. 

Angeblich lebten die Eltern getrennt und die Kinder waren in Heimen untergebracht, berichten Nachbarn. Die Kinder waren während der Herbstferien zu Besuch bei ihrem Vater, der in dem Haus sonst allein lebte. Das Jugendamt kümmerte sich um die Familie. Warum die Kinder beim Vater waren auch wenn dieser keinen Strom im Haus hatte, ist bis jetzt ungeklärt.

Dies ist nicht der erste tödliche Unfall verursacht durch ein Notstromaggregat. Da Kohlenmonoxid geruchlos und farblos ist, bemerken es die Betreiber des Aggregats meistens nicht. In ungelüfteten Räumen sammelt sich das giftige Gas und führt dann zu Unglücken wie in Otterstedt.

Quelle: http://www.focus.de

 

The following two tabs change content below.

Sebastian Fischer

Sebastian Fischer ist seit 2009 im Onlinehandel mit Schwerpunkt Sicherheitstechnik und Brandschutzprodukte tätig. Seit 2011 Geschäftsführer und Inhaber der Firma Rauchmelder-Experten.de, ist er mit Herz und Seele im Bereich privater und gewerblicher Brandschutz unterwegs. Natürlich ist hat er die Zertifizierung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder erfolgreich absolviert und erneuert diese regelmäßig. Mit Projekten wie www.buschi-wird-feuerwehrmann.de versucht er, das Thema Brandprävention auch im Umfeld von Kinder zu etablieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*