zum Rauchmelder Shop

Funkrauchmelder Test

Unsere TOP- Downloads

Letzte Kommentare

Allgemeines zum Fireangel Thermoptek ST620

Heute haben wir uns den Fireangel Thermoptek ST620 – Test vom amerikanischen Hersteller in unser Testlabor geholt. Seit mehr als 10 Jahren ist Firangel in den USA mit seinem Gründer Nick Rutter erfolgreich unterwegs. Mit der ST-Serie wurde erstmals auch ein grosser Sprung im Design gemacht. Früher wirkten die Melder oft eher kühl und integrierten sich in Wohnungen nicht wirklich. Mit diesem einem UFO nicht unähnlichen Melder hat Fireangle ein echtes Alleinstellungsmerkmal für sich geschaffen.Fireangel Thermoptek ST620 - Test

Im Januar 2013 wurde der Thermoptek™-Rauchmelder bei dem Rauchmeldertest der Stiftung Warentest (Ausgabe 1/2013)
mit Note Gut 1,9 bewertet und landet zusammen mit dem EI650 von EI-Electronics auf dem ersten Platz des Testes.

Funktionen

Direkt nach dem Auspacken fällt sofort der überdimensional grosse Testknopf ins Blickfeld. Durch die Grösse des Knopfes ist auch ein Test in grösseren Höhen leicht mit einem Besenstil möglich. Neben der Funktion des Test, dient dieser Button auch zur Deaktivierung des Fireangel Thermoptek ST620 bei einem Täuschungsalarm (umgangssprachlich: Fehlalarm). Durch Pressen des Knopfes wird der Melder für 10 Minuten stumm geschalten. Nach dieser Zeit setzt sich der Melder automatisch wieder in den Ausgangsmodus zurück.

Der Testknopf ist umrandet von einem transparenten Plexiglasrand. Hinter diesem Plexiglasrand befindet sich die LED die mit minütlichen Blinken des korrekten Betriebszustand des Melders anzeigt. Dies empfinden vielen Käufer gerade im Schlafzimmer als störrend. Alternativ gibt es einen Aufkleber vom Hersteller zum Abkleben des Ringes. Dies sieht jedoch nicht schön aus und deckt die Fläche auch nicht richtig ab.

Wieder Name des Melders (Thermoptek) vermuten lässt, verfügt dieses Modell über eine zusätzliche Temperatursensoren die bei der Vermeidung von Fehlalarmen helfen. Gerade für Küche macht dies den Thermoptek ST620 interessant. Von der Montage in Badezimmern oder anderen Feuchträumen rät der Hersteller dennoch ab.

Design

Beim Design geht Fireangle eigene Wege. Kaum ein anderer Melder hat eine solch eigenwillige Form. Mit nur 35mm Höhe zählt dieser Melder definitiv zu den flachsten Modellen am Markt. Der Durchmesser des ST620 beträgt 130 mm. Beim Test viel leider der Geruch von Lösungsmittel direkt am Rauchmelder auf. So wird der sonst gute Eindruck des Melders ein wenig getrübt. Leider lies sich nicht zweifelsfrei feststellen ob dies nur für unsere Modelle gilt.

Montage

Die Montage erfolgt, wie üblich, mit den beigelegten Dübeln und Schrauben. Alternativ kann dieser Melder mit Klebe- bzw. Magnetpads an der Decke befestigt werden. In der Bedienungsanleitung erklärt der Hersteller in allen Details wie der korrekte Montageort ausgewählt werden sollte und was zu beachten ist.

Batterie

Wie bei den meisten Rauchmeldern mit einer 10 Jahres Batterie, wird auch der Fireangel Thermoptek ST620 mit einer 3Volt Lithiumbatterie, die im Fireangel ST620 seiteRauchmelder fest verlötet ist, versorgt. Nach der Entladung der Batterie muss der Rauchmelder gegen ein neues Modell ausgetauscht werden.

Preis

Mit einem Preis im Schnitt um die 19,80 (Stand 04/2015) gehört der Fireangel Thermoptek ST620 DET zu den günstigeren 10 Jahres Meldern am Markt.

Fazit

Ein runder herum guter Melder der sich durch sein Design von der Konkurrenz abhebt. Ebenso die 10jährige Garantie auf Elektronik und Batterie sticht bei dem Fireangel Thermoptek ST620 positiv hervor. Allein der Geruch des Gehäuse und die blinkende LED hinter dem Plexiglasring fallen negativ aus.

Hier finden Sie den Artikel in unserem Shop! 

Der neue Rauchmelder von Dönges - RMO112-LI2

Der neue Rauchmelder von Dönges – RMO112-LI2

Ganz frisch am Lager und direkt im Testlabor ist heute der Dönges RMO112-LI2 bei uns gelandet. Dönges, eigentlich bekannt als Ausstatter der Feuerwehren, präsentiert mit dem RMO122-LI2 den Nachfolger des RMO112-LI. Im Netz ist dieser Rauchmelder auch unter dem Namen des Herstellers GS508 bekannt. Beide Varianten sind absolut identisch.

Die Verpackung ist dem Vorgängermodell sehr ähnlich und nur Artikelname und Bild wurde geändert. Aber nun mal einen genauen Blick auf die Funktionen des Rauchwarnmelders.

Funktionen

Zentrales Element ist der schwer übersehbare Testknopf auf der Sichtseite des Rauchmelders. Neben der Testfunktion die auf ein kurzes Drücken direkt einen Bestätigungspiep retourniert, dient der Knopf als Stummschaltung bei ein Fehl-/Täuschungsalarm. Der Ring rund um den Knopf ist aus durchsichtigem Plexiglas hinter dem die LED für das minütliche „Testblinken“ steckt. Über weitere spezielle Funktionen verfügt der RMO112-LI2 nicht.

Design

Mit dem RMO112-LI2 wurde sicherlich kein Meilenstein im Bereich Design gesetzt, jedoch überzeugt er uns durch seine verhältnismäßig geringen Abmaße. Mit nur 100 cm Durchmesser und 3,8 cm Bauhöhe zählt er zu den kleineren am Markt erhältlichen Rauchwarnmeldern. Die Oberfläche des Melders ist hochglanz weiss.

Montage

Wie üblich hat der Hersteller zur Montage an der Decke Schrauben und Dübel beigelegt. Mit diesen wird die Montageplatte des Rauchmelders an der Decke (Abstand zu Lampe mind. 50 cm) befestigt. Mit einer Drehbewegung wird der Rauchmelder auf der Platte eingerastet. Optional kann der Dönges Melder mit einem Klebepad oder besser einem Magnetpad an der Decke befestigt werden. Das macht die Montage um ein vielfaches leichter und spart das Bohren.

Eine Besonderheit bei dem Melder ist die Aktivierung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Melder, bei denen der Rauchmelder mittels Montageplatte oder Batterieeinschub aktiviert wird, wird der RMO112-LI2 durch das 5sec. lange Pressen der Testtaste aktiviert.

Batterie und Rauchkammer des RMO112-LI2

Batterie und Rauchkammer des RMO112-LI2

Batterie

Die Batterie ist bei diesem Modell eine fest eingelötete 3V Lithiumbatterie mit einer Laufzeit von 10 Jahren versehen. Nach den 10 Jahren muss der Melder dann komplett ausgetauscht werden. Oft wird dies als Nachteil gesehen, jedoch ist der Regelfall, dass ein Rauchmelder innerhalb der 10 Jahre so stark verschmutzt, dass er ohnehin getauscht werden muss.

Preis

Preislich macht der Dönges Rauchmelder eine hervorragende Figur. Am Markt wird er mit einem Preis zwischen 16 und 20 Euro gehandelt.

Fazit

Ein Rauchmelder mit diesem Leistungsumfang zu einem solch günstige Preis findet man nur schwer auf dem deutschen Markt. Ein rundherum ehrlicher Melder mit kleinen Ecken und Kanten.

Hier finden Sie den Artikel in unserem Shop! 

EI650 von Ei-Electronics

EI650 von Ei-Electronics

Mit dem EI650 von EI-Electronics haben wir uns heute einen der Platzhirsche im Bereich der Stand-Alone Rauchmelder vorgenommen. EI-Electronics hat seinen Firmensitz in Irland und ist seit 1963 als Hersteller von Rauchwarnmeldern äussert erfolgreich. Bereits 2002 gewann der EI2105B bei Stiftung Warentest, 2012 war es dieser Rauchmelder (EI-Electronics EI650), der den Test zusammen mit dem Fireangle ST620 gewann. Grund genug sich den Melder einmal näher anzuschauen.

Funktionen

Die Hauptfunktion des EI-Electronics EI650 liegt natürlich in der Erkennung von Rauch und diese Funktion meistert er mit Bravur. Gerade auf Störgrössen reagiert der EI650 Rauchmelder äusserst gelassen. Grund dafür ist die Art der Messung. Sobald Rauch in die Kammer des Melders eindringt, werden die Messintervall massiv verkürzt. Somit ermittelt der Rauchmelder ob es sich nur um eine kurze Belastung durch zum Beispiel Zugluft oder Zigarettenrauch handelt oder ein wirklich Brand der Grund für die Partikel in der Luft ist. Geeignet ist der Melder für eine Überwachung von Räumen bis zu 60qm.

Eine weiteres Feature ist die Funktion „Verschmutzungskompensation“. Diese ermöglicht den fehlerfreien Betrieb des Rauchmelders auch im fortgeschritten Alter. Im Normalfall setzt sich ein Rauchmelder während seiner Laufzeit mit Staub zu. So reicht oft ein kleiner Luftzug um einen Fehlalarm zu provozieren. So wird die Auslöseschwelle des Rauchmelders in Laufe seiner Betriebszeit bis zu 2x angepasst und eventuellen Täuschungsalarmen vorzubeugen.

Oft sorgen Sachen die fehlen, für Ärger. Hier scheint es anders. Der EI650 wurde nämlich um die Status LED erleichtert. Diese zeigt bei anderen Modellen, in meist minütlichen Intervallen, die korrekte Funktion des Melders an. Diese fehlenden LED macht diese Rauchmelder schlafzimmertauglich, da das störende Licht der LED entfällt. Genannt wird diese Funktion Silent-Standby.

Hervorzuheben an diesem Melder ist neben der Zuverlässigkeit die enorm grosse Testtaste die bei einem Alarm zur Stummschaltungstaste wird. Die Grösse macht diese Taste sehr gut erreichbar. So kann man den Melder bequem auch mal mit einem Besenstil testen oder stummschalten. Der nur langsam anschwellende Testton macht ein Testen des Rauchmelder aus ohne Höhrsturz möglich.

Die Stummschaltung deaktiviert den Melder über einen Zeitraum von 10 Minuten. Nach dieser Zeit setzt sich der Melder automatisch wieder zurück in den „Normalmodus“ . Sollte innerhalb der 10 Minuten die Belastung von Rauch bzw. Partikeln in der Luft steigen, löst der EI-Electronics EI650 erneut den Alarm aus.

Eine Vernetzung mit anderen Melder über Kabel oder per Funk ist bei diesem Modell nicht möglich. Diese Möglichkeit bieten nur die Modelle EI650C und Ei650W.

Standalone optionale Vernetzung per Funk optionale Vernetzung per Kabel
EI650 +
EI650W +
EI650C + +

Durch die Demontagesicherung ist der Rauchmelder durch unbefugte Entfernung geschützt und somit perfekt für den Wohnungsbau oder öffentliche Bereiche geeignet.

Montage

Montiert wird der Ei650 mit den beigelegten Schrauben und Dübeln. Dazu wird die Montageplatte an der Decke angedübelt und der Rauchmelder auf der Montageplatte mit einer leichten Drehung eingerastet. Laut Hersteller wird die Montage mit eine Magnetpad nicht empfohlen, nach unseren Erfahrungen stellt dies jedoch kein Problem dar.

Platine-rauchmelder-ei650

Platine des EI650 von EI-Electronics

Batterie

Die im Rauchmelder festverlötet und somit nicht tauschbare 3Volt Lithiumbatterie von Panasonic verspricht eine Laufzeit von 10 Jahren. Nach unserer Erfahrung stimmt die Angabe über die Laufzeit der Batterie mit der Realität überein.

Preis

Mit einem Preis von 23-26 Euro im Handel ist der EI-Electronics EI650 sicherlich nicht der günstigste Rauchmelder in unserem Sortiment, jedoch einer der mit Abstand zuverlässigsten.

Fazit

Mit dem EI-Electronics EI650 haben wir erneut einen Rauchmelder des irischen Herstellers unter die Lupe genommen, der vielleicht optisch nicht jeden Geschmack trifft, technisch  jedoch Maßstäbe setzt. Kaum ein Rauchmelder in unserem Sortiment kann hier an die Qualität und Zuverlässigkeit anknüpfen. Einziges Manko stellt hier die „kurze“ Garantiezeit von 5 Jahren dar.

Hier finden Sie den Artikel in unserem Shop! 

0644b28d009416a19376f127685bab00_largeImmer wieder gibt es auf Kickstarter, eine Portal zum Sammeln von Startkapital, innovative Ideen und Projekte. Über eines, dass für uns Rauchmelder-Experten besonders interessant ist, sind wir heute gestolpert. Es nennt sich“ The Roost Smart Battery “ und ist eine intelligente Batterie. Aber was genau was muss eine Batterie können, damit sie als intelligent durchgeht? Zum Beispiel eine Mail versenden. Die Batterie wird einfach in den Rauchmelder eingesetzt und bei Alarm, die Spannung fällt durch das Auslösen der Batterie kurz ab, sendet die Batterie eine Mail an zuvor festgelegte Teilnehmer. Die Datenübertragung findet über WLAN statt.

Hier ein Link zum Projekt: https://www.kickstarter.com/projects/roost/the-roost-smart-battery-smarten-your-smoke-alarms

 

Wir unterstützen das Projekt und werden euch im Sommer 2015 über diese smarte Batterie berichten.

Wiso RauchmelderEin Nasenrümpfen durchzieht mein Gesicht wenn ich das Wort Billigrauchmelder höre. Meist kommen mir dann schnell Discounter und Baumärkte in den Sinn. Vor 6 Jahren als ich mich das erste Mal mit dem Thema beschäftigte, kam ich für mich zu dem Schluss, das billige Rauchmelder absolut gar nichts taugen. In den letzten Jahren hat sich das massiv geändert. Wichtig ist, dass man keine falsche Erwartungshaltung hat.

Klar kauft man keinen Rauchmelder der 10 Jahre Garantie hat oder 10 Jahre Laufzeit verspricht!
Sicher kann man sagen, dass die Wahrscheinlichkeit von Fehlalarmen deutlich höher ist!
Bestimmt verfügt keiner dieser Melder über Komfortfunktionen wie z.B. Stummschaltung!

Trotz dessen haben Sie Ihre Daseinsberechtigung, den man bekommt für das Geld einen Rauchmelder der zuverlässig seinen Dienst tut.

Genau um diesen Nachweis ging es gestern in der ZDF Fernsehsendung WISO. Diese beschäftigte sich mit Rauchmeldern von Discountern und Baumärkten. Leider wurden nur die Vertrieb genannt und nicht die Hersteller.

So lauten die Typen wie folgt:

Hornbach: Smartwares RM144C
Toom: Smartwares RM144C
Bauhaus: Unitec CE

Die beiden anderen Modell sind leider sehr schlecht zu erkennen gewesen.  Alle Melder kommen aus Asien, in Europa liesse sich solch ein Rauchmelder zu diesem Verkaufspreis nicht produzieren. WISO kürt den Hornbach Melder zum Testsieger, ein wenig verwunderlich, da der Toom Melder baugleich ist :-)

Unterm Strich kamen die Tester jedoch zum gleichen Urteil wie wir. Sucht man einen Melder der wiso-rauchmeldergünstig in der Anschaffung ist und macht Abstriche in Laufzeit und Sonderfunktion, kann man ganz klar zu diesen Produkten greifen.

Wer lange Laufzeiten, hohe Zuverlässigkeit und Funktionen wie Stummschaltung haben möchte, greift zum Beispiel zu dem Melder PX-1 von Pyrexx oder dem EI650 von EI-Electronics. Unser Preistip ist übrigens der Doenges RMO112LI.

P.S.: Wir würden lügen, wenn wir nicht zugeben würden, dass die Erwähnung unseres Shops Rauchmelder-Experten.de nicht Balsam für die Seele ist :-)

Den ganzen Test gibt es hier zum anschauen:

Rauchmelder von Pyrexx in Dekor Buche und Eiche

Rauchmelder von Pyrexx in Dekor Buche und Eiche

Seit vielen Jahren suchen wir für unsere Kunden nach einem hochwertigen Rauchmelder in Holzoptik. Heute stellte Pyrexx seine Version eines Rauchmelders in Eiche- und Bucheoptik vor. Sehr gelungen wie wir finden.

An den Leistungsdaten des Rauchmelders selber hat sich nichts geändert. So verfügt auch diese Version über die Batterie mit bis zu 12 Jahren Laufzeit und der Stummschaltungsfunktion.

Daumen hoch :-)

Auch wenn die Eröffnung vom 3.Oktober bereits einige Tage her ist 😉 , möchte ich mich heute  noch einmal mit einigen Impressionen vom Floriansdorf am Frauensee melden. In insgesamt 4 Häusern wird den Kindern und Jugendlichen das Thema Brandschutz nachgebracht. Weit entfernt von angestaubten Museumsflair und Oberlehrerhaften Zeigefinderheben wird den Kinder auf mundgerechte Art alles rund um das Thema Feuer und der richtige Umgang damit nahgebracht.

Nachdem das Floriansdorf bei einer feierlichen Ausstellung, mit allerlei Polit- und Feuerwehr-Prominenz, eröffnet wurde, wurden die Räume für die Kinder freigegeben. Es war interessant zu sehen, wie die Kinder alle Räume sofort in Beschlag nahmen und sich von anwesenden Feuerwehrleuten die einzelnen Stationen erklären liessen. Am Nachmittag wurde der Tag mit einem Kinderfest abgerundet zu dem ca. 4500 Besucher kam. Jetzt aber Schluss mit reden……..die Bilder

Weiterlesen

Audiolink Protokoll von Ei-Electronics

Wie bereits versprochen, möchten wir in den nächsten Tage einige der hervorstechenden Messeneuheiten von Essener Security vorstellen. Eine der Neuheiten, der EI-Electronics Audiolink für den EI650i, möchten wir heute vorstellen. Hinter dem Wort Audiolink verbirgt sich eine sehr spannende Technik die es in Zukunft noch leichter machen wir den Zustand eines Rauchmelders, speziell dem EI650i, festzustellen.

Leider liegt der Termin für den Vertrieb dieses Melders noch in der Zukunft. Um genau zu sein im ersten Quartal 2015. Also noch ein wenig Geduld.

Doch wie soll das genau funktionieren?

Anders als bei dem normalen Test-Alarm hält man die Testtaste für 3 Sekunden gedrückt. Mit dem Smartphone bewaffnet und einer gestarteten App, die es derzeit nur Android-Handys gibt, wird nun das Telefon in Richtung des Rauchmelders gehalten. Der Rauchmelder gibt nun ein ca. 10 sekündiges Tonsignal, es klingt ein wenig wie ein altes analoges Modem beim Einwählen, welches die Smartphone-App empfängt und anschliessend auswertet.

Nach dieser Prozedur erhalten sie von der Handyapp eine ausführliche Auswertung. Daten wie

  • Inbetriebnahme des Rauchmelders
  • Spannung der Batterie
  • Status des Sensors
  • Verschmutzungsgrad
  • Ereignisse wie Batterieleestandsmeldung, Testknopfbetätigung, Melderentnahme von Montagesockel und die Häufigkeit der Alarme

Alle Meldungen werden zusätzlich mit den Farben rot, orange und grün markiert. So sieht man auf einen Blick was positive und negative Meldungen sind. Diese Meldungen lassen sich dann vom Handy per Mail weitersenden.

Fazit: Mit dieser Funktion lässt sich die Wartung noch besser dokumentieren. Bleibt zu hoffen das es diese Handyapp auch für Betriebssysteme wie iOS und WindowsMobile geben wird.

Pyrexx Rauchmelder Splint

Pyrexx Rauchmelder Splint

Gerade aus der Produktion und schon in unserem Testlabor, der neue Funkrauchmelder PX-1C vom Berliner Hersteller Pyrexx. Optisch gibt es zwischen dem Pyrexx Pyrexx PX-1C Rauchmelder und der Standalone Variante dem Pyrexx PX-1 keine Unterschiede. Allein bei genaueren Hinschauen fällt das neu hinzugekommene „Staubgitter“ das einen erweiterten Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern in die Messkammer darstellt und somit dem Rauchmelder eine baldige Q-Zertifizierung ermöglichen könnte. Derzeitiger Stand ist, dass der Pyrexx PX-1C vom TÜV Kriwan gemäß der DIN14604 zertifiziert ist.

Wie bei dem Pyrexx PX-1 wird auch der PX-1C mit einer 12 Jahres Lithiumbatterie ausgeliefert welche direkt nach Entfernen des Splintes aktiviert wird. Nach dem Entfernen des Splintes wird der rote Stift in den Rauchmelder hineingedrückt. In diesem Augenblick wird der PX-1C aktiviert. Bei dem PX-1C dient dieser Splint jedoch nicht nur der Aktivierung, sondern auch zur Programmierung. Dazu jedoch später.

Funktionen

Sämtliche Funktionen des Rauchmelders im laufenden Betrieb werden über die Sichtseite (Deckel) des Rauchmelders gesteuert. Im normalen Betrieb dient diese Taste als Testtaste. Durch kurzes Drücken wird eine interne Prüfung angestossen die mit einem Piepton in Alarmlautstärke quittiert wird. Bei einem Alarm wird diese Taste automatisch zur Stummschaltungstaste. So kann der Alarm des Rauchmelders für 10 Minuten abgeschaltet werden. Nach dieser Zeit setzt sich der Rauchmelder wieder zurück.

Eine weitere interessantes Feature bei diesem Rauchmelder ist die Repeaterfunktion. Diese Funktion erlaubt grosse Funkstrecken, da jeder Melder als Verstärker des Funksignals fungiert.

Pyrexx-PX-1-KurzanleitungKommen wir zur Programmierung des Pyrexx PX-1C Rauchmelder. Wir möchten an dieser Stelle nur auf einige Punkt der Programmierung eingehen, da dies sonst den Rahmen sprengen würde.

Wie bereist erwähnt dient der Splint, der den Rauchmelder vor der ungewollten Aktivierung schützt, auch als Stift um den Taster ,im Inneren des Rauchmelders der zur Programmierung dient, zu erreichen. Das Erreichen dieses Tasters gestaltete sich bei unserem Versuch am Anfang etwas schwerer, gelang jedoch. Hier könnte man eventuell noch etwas nachbessern. Der Zustand der Programmierung wird mit einer  kleinen LED dokumentiert.pyrexx-led

 

Ein weiteres Manko ist das leider sehr kurze Zeitfenster für die Programmierung. Hier gibt Pyrexx dem Kunden 10 Minuten Zeit alle Melder bei dem Master-Rauchmelder anzumelden. Bei einer Anzahl von 14 Meldern kann die Programmierung schnell zum Wettlauf werden.

Insgesamt war die Programmierung des PX-1C Rauchmelder sehr leicht und unproblematisch.

 

Montage

Die Montage des Pyrexx PX-1C gestaltet sich kinderleicht. Einfach die rote Folie vom Magnetpad abziehen und den kompletten Rauchmelder gegen die Decke pressen. Vorher sollte natürlich der Splint entfernt werden, der den Rauchmelder aktiviert. Einfacher kann die Montage eines Rauchmelders wirklich nicht sein. Für den Fall, dass die Zimmerdecke nicht geeignet für die Klebemontage ist, kann der Magnetpad auch mit Schraube und Dübel an der Decke befestigt werden.

Batterie

Wie bereist erwähnt, wird der Pyrexx PX-1C mit einer 12 Jahresbatterie ausgeliefert. Diese garantiert einen unterbrechungsfreien Betrieb über die gesamte Laufzeit des Rauchmelders. Wie üblich ist die Batterie fest im Rauchmelder verlötet und kann daher nicht entnommen werden. Da ein Rauchwarnmelder erfahrungsgemäß nach 10 bzw. 12 Jahren ohne hin so stark verschmutzt, dass er getauscht werden muss, ist die kein größeres Problem.

Preis

Der Pyrexx PX-1C Rauchmelder startet mit einem Preis von um die 85 Euro in den Markt. Im Vergleich zur Konkurrenzprodukten ist dies ein vergleichsweise hoher Preis.

Fazit

Bedenkt man das es sich um die erste Version handelt, ist dies jedoch ein sehr interessanter Melder. Pyrexx hat für den Anfang des Jahres 2015 einen Gateway angekündigt mit dem eine Fernalarmierung und eventuell auch Wartung möglich wird. Was uns bei den Test mit diesem Melder auffiel, war die fehlende Identifizierung des auslösenden Melders. Keine LED deutet auf die Quelle des Alarms hin.

Nachtrag: Nach Aussage des Herstellers, werden bei der Stummschaltung über einen der mitauslösenden Rauchmelder alle Melder abgeschaltet bis auf den ursächlichen ausgelösten Melder.

Insgesamt bleibt zu sagen: Ein Funkrauchmelder mit vielen Stärken und einigen kleinen Schwäche.

Kiez FrauenseeHaben Sie schon einmal etwas vom Floriansdorf am Frauensee gehört? Bereits Anfang des Jahres wurden wir über die Medien darauf aufmerksam und waren heute Vorort, um uns ein Bild davon zu machen. Vorab unser Fazit: Eine Idee, die begeistert und Beteiligte, die sich mit Herz und Seele für die Brandschutzerziehung einsetzten.

Um 10 Uhr erreichten wir das KiEZ am Frauensee. Auf den ersten Blick scheint es ein ganz normales Feriendorf. Wir werden freundlich von Herrn Schneider, dem Leiter der Anlage empfangen. Er berichtet von der engen Zusammenarbeit mit Feuerwehren und dem Floriansdorf Iserlohn. Wenig später wird uns auch die Architektin Frau Becker vorgestellt. Die Begeisterung für dieses Projekt ist beiden deutlich ins Gesicht geschrieben. Mit viel Liebe und Engagement verwirklichen sie ein besonderes Konzept der Brandschutzerziehung und wollen dabei Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren ansprechen. Ein schwieriges Unterfangen. Und selbst die Eltern sollen hier noch etwas mitnehmen können.

Insgesamt wurden 4 Häuser komplett umgebaut. Im Moment befindet sich alles noch im Bau, doch zur großen Eröffnungsveranstaltung am 03.10.2014 soll alles fertig sein – auch wenn nach und nach noch weitere Idee verwirklicht werden sollen.

Das Floriansdorf besteht auch 3 Stationen:

1. Die Geschichte von Feuer und wie das Feuer die Menschheitsentwicklung beeinflussteKiez Frauensee Floriansdorf

Hier wird in 2 Häusern, die über einen kleinen Platz verbunden sind, die Entwicklung mit Hilfe von Tafeln veranschaulicht. Texte und Bilder sprechen Kinder und Erwachsene gleichermaßen an. Zu den einzelnen Stationen der Evolution gibt es verschiedene Möglichkeiten, anzufassen und zu probieren. Eine bis ins Detail durchdachte, interaktive Ausstellung.

2. Die Feuerwache

Hier werden kleine Feuerwehrmänner/-frauen ausgebildet. Fragen wie „Was muss ein Feuerwehrmann wissen und können?“ und „Was passiert, wenn ein Notruf eingeht?“ werden hier nicht nur über Darstellungen erklärt. Der Ernstfall kann in der Feuerwache auch geprobt werden.Floriansdorf Feuerwache

So kann sich z.B. eine Besuchergruppe aufteilen und auf der einen Seite einen Notruf absetzen und auf der anderen Seite den Notruf annehmen und einen Einsatz vorbereiten.

3. Das Haus der Gefahren

In Anlehnung an ein Wohnhaus wurden hier Bereiche wie Wohnzimmer, Badezimmer, Küche und Kinderzimmer angelegt. Gefahren wie ein Fön auf dem Badewannenrand, eine Kommode, die kippen kann oder in der man sich die Finger einklemmen könnte, ein Hochbett, Rauch im Hausflur etc. werden erklärt und der Umgang wird für Groß und Klein anschaulich demonstriert.

Ein Rauchhaus zeigt wie sich Qualm im Brandfall ausbreitet. In einem kleinen Kino können Aufklärungsvideos gezeigt werden.

Bei allen Stationen wurde darauf geachtet, dass man auch mal eine Pause machen und sich entspannen kann. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit, das Erkunden des Floriansdorfes auf mehrere Tage zu verteilen und dort auch zu übernachten, denn das Floriansdorf befindet sich mitten im Kinder- und Jugenderholungszentrum direkt am Frauensee.P1160073

Das Floriansdorf soll nicht nur über Gefahren informieren, sondern auch die Angst insoweit nehmen, dass Kinder z.B. im Umgang mit Rettungskräften nicht panisch reagieren. Das Ziel ist es, Unfällen vorzubeugen, richtiges Verhalten im Notfall einzustudieren und die Furcht zu nehmen.

Wir sind begeistert und unterschützen das KiEZ Frauensee deshalb gerne durch finanzielle Mittel und die Ausstattung mit Rauchmeldern und Rettungszeichen. Selbstverständlich sind wir auch am 03. Oktober dabei.

Los geht es um 11 Uhr mit der Eröffnungsfeier und geht um 14 Uhr in ein Kinderfest über.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch dafür begeistern konnten und so neugierig gemacht haben, dass Sie die Eröffnung nicht verpassen wollen!